Tel: +49 (2151) 76967-30

Sonstiges

Milchpreise steigen ab 1. November

Montag, der 31. Oktober 2016
|
milchglas milchpreise

In den kommenden Wochen werden die Milchpreise für den Verbraucher im Supermarkt ansteigen. Der Literpreis soll um mindestens 10 Cent erhöht werden. Für die Bauern ist es ein Schritt in die richtige Richtung. Die Anreize zur Reduzierung der Milchmengen scheinen also Wirkung zu zeigen.

Seit langem befindet sich der Markt für Milchprodukte in der Krise. Ein Überangebot auf den europäischen Märkten führt zu sehr niedrigen Preisen, die für viele Milchbauern existenzbedrohend […]

Beitrag ansehen

China verdoppelt seinen Import von Schweinefleisch

Mittwoch, der 10. August 2016
|
Schweinefleisch Import China

Der Konsum von Schweinefleisch steigt in China weiter deutlich an. Im ersten Halbjahr haben die Chinesen doppelt so viel Fleisch im Vergleich zum Vorjahreszeitraum importiert. Ein großer Teil der Importe stammt dabei aus Deutschland.

Im ersten Halbjahr 2016 kauften chinesische Importeure etwa doppelt so viel Schweinefleisch und Schlachtnebenerzeugnisse auf dem Weltmarkt ein als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. China führte insgesamt 1,39 Millionen Tonnen Schweinefleisch ein.

Diese deutliche Steigerung entsteht nicht nur durch einen Anstieg des […]

Beitrag ansehen

Auswirkungen des Brexit für die EU-Agrarwirtschaft

Mittwoch, der 29. Juni 2016
|
Brexit Landwirtschaft Auswirkungen

Die Briten haben beim Votum um den Verbleib in der EU knapp für den Austritt gestimmt. Großbritannien wird daher noch in diesem Jahr in die Austrittsverhandlungen mit der EU gehen. Der befürchtete „Brexit“ ist also beschlossene Sache und wird auch für die Landwirtschaft in Deutschland und Europa Folgen haben.

Niederlande könnte wichtigen Exportmarkt im Gartenbau verlieren

Bisher haben die Briten 80% ihrer Schnittblumen aus den Niederlanden importiert. Bei sonstigen Pflanzen sind es […]

Beitrag ansehen

EU-Kommission vertagt Glyphosat-Entscheidung wegen Brexit-Abstimmung

Montag, der 27. Juni 2016
|
Pflanzenschutzmittel

Eine Entscheidung über die Zukunft des Unkrautbekämpfungsmittel Glyphosat bleibt auch wenige Tage vor Ablauf der Zulassung aus. Grund für die kurzfristige Absage der Abstimmung ist das Votum der Briten über den Brexit, den Austritt aus der EU.

Unter den Mitgliedstaaten der EU konnte bisher keine Einigkeit über die Verlängerung der Glyphosat-Zulassung, die bereits am 30. Juni in Europa ausläuft, erzielt werden. Die Entscheidung liegt nun bei der EU-Kommission. Auch hier konnte in einer […]

Beitrag ansehen

Bundesregierung ermöglicht befristet Absprachen zu Milchmengen

Donnerstag, der 23. Juni 2016
|
Milch Milchpreise Milchmengen Preisabsprachen

Die Krise bei den Milchbauern hält trotz EU-Hilfen weiter an, da die Milchpreise unverändert niedrig sind. Als Reaktion hat der Bundesrat nun einem Gesetz zugestimmt, dass Milchbauern und Molkereien ermöglicht Absprachen über Milchmengen zu tätigen.

Für sechs Monate sollen Erzeuger, Branchenverbände und Genossenschaften Absprachen über Milchmengen treffen dürfen, ohne europarechtliche Konsequenzen zu fürchten. Dies ermöglicht ein Gesetz, dass kürzlich den Bundesrat passiert hat.

Der Bundesrat betonte bei seiner […]

Beitrag ansehen

Neuer Abstimmungstermin über die Zukunft von Glyphosat

Mittwoch, der 8. Juni 2016
|
Glyphosat Abstimmung EU

Nachdem zuletzt keine Mehrheit zur Neuzulassung erzielt werden konnte, gibt es jetzt einen neuen Termin für eine weitere Abstimmung über die Zukunft des in den Schlagzeilen stehenden Unkrautbekämpfungsmittels.

Der zuständige EU-Kommissar für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Vytenis Andriukaitis, hat für den 23. Juni eine weitere Abstimmung der EU-Mitgliedstaaten angekündigt. Zudem forderte deren Vertreter auf, eine Entscheidung zu treffen. Die aktuelle Zulassung in der EU für Glyphosat läuft am Ende des […]

Beitrag ansehen