Tel: +49 (2151) 76967-30

Energiewende Archive - Landwirtschaft Krefeld

Auf-Dach-Photovoltaikanlagen: Lange Verjährungsfrist für Mängelansprüche

Donnerstag, der 11. August 2016
|
Solarzellen Photovoltaik Dach

Eine auf dem Dach einer Tennishalle nachträglich errichtete Photovoltaikanlage, die mit der Halle fest verbunden ist, dient der Funktion der Halle. Deshalb finde die für Arbeiten „bei Bauwerken“ geltende lange Verjährungsfrist für Nacherfüllungsansprüche von fünf Jahren des § 634a Absatz 1 Nr. 2 Bürgerliches Gesetzbuch Anwendung, stellt der Bundesgerichtshof (BGH) klar.

Die Klägerin betreibt auf einem in ihrem Eigentum stehenden Grundstück eine Tennishalle. 2004 beauftragte sie die Beklagte mit der […]

Beitrag ansehen

Produzierendes Gewerbe erhält auch 2016 Teilentlastung von Strom- und Energiesteuer

Donnerstag, der 25. Februar 2016
|
Stromsteuer

Unternehmen des produzierenden Gewerbes können auch 2016 den so genannten Spitzenausgleich in voller Höhe erhalten. Dies gibt das Bundesfinanzministerium bekannt. Unternehmen würden dadurch im Hinblick auf ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit und ihren Beitrag zur Verbesserung der Energieeffizienz von einem Teil der Strom- und der Energiesteuer in Form einer Erstattung oder Verrechnung entlastet.

Das Bundeskabinett hat am 06.012016 auf der Grundlage eines Monitoringberichts des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung (RWI) festgestellt, dass die Unternehmen […]

Beitrag ansehen

Bundesnetzagentur ebnet den Weg zur Errichtung von Photovoltaikanlagen auf landwirtschaftlichen Nutzflächen

Donnerstag, der 11. Februar 2016
|
Photovoltaik Freiflächenanlagen

Erstmals erlaubt die Netzagentur die Ausschreibung von Photovoltaik-Freiflächenanlagen auf Ackerflächen. Die Errichtung auf landwirtschaftlichen Nutzflächen war bisher nicht möglich. Bis zu 10 Anlagen pro Jahr sind nun eingeplant.

In der nun bereits vierten Ausschreibungsrunde besteht erstmals auch die Möglichkeit für Projekte auf Ackerflächen in benachteiligten Gebieten ein Gebot abzugeben. Auf solchen Flächen sind von der Bundesnetzagentur in diesem und im nächsten Jahr 10 Anlagen vorgesehen.

Bislang durften Freiflächenanlagen […]

Beitrag ansehen

EnBW kauft Nordsee-Windpark

Mittwoch, der 28. Januar 2015
|
Hochsee Windpark

Der drittgrößte deutsche Stromkonzern EnBW hat das Offshore-Windpark-Projekt Albatros in der Nordsee erworben und setzt damit auch verstärkt auf erneuerbare Energien.

Das Projekt, welches das Unternehmen von der Strabag und der Norderland/Etanax-Gruppe übernommen hat, ist für 79 Windturbinen von fünf bis sieben Megawatt genehmigt. Insgesamt hat EnBW damit mehr als 1.600 Megawatt genehmigte Offshore-Kapazität in der deutschen Nordsee. Den Hochsee-Windparks kommt laut der Unternehmensführung eine wesentliche […]

Beitrag ansehen

Einigung im Energiewende-Streit um Offshore-Windanlagen

Samstag, der 10. Januar 2015
|
Offshore Windkraft Anlage

Durch einem Vergleich vor dem Düsseldorfer Oberlandesgericht ist der Streit zwischen Energieerzeuger EnBW und der Bundesnetzagentur beigelegt und damit ein drohender Stillstand des Windenergie-Ausbaus auf dem Meer abgewendet worden.

Hintergrund für den Rechtsstreit war, dass die schwarz-rote Regierungskoalition die Ausbauziele für Offshore-Anlagen deutlich verringert hat. Statt 10 Gigawatt sollen nur noch 6,5 Gigawatt Stromproduktion bis zum Jahr 2020 auf offener See installiert werden. Daraufhin wollte die Bundesnetzagentur auf eine von EnBW geplante […]

Beitrag ansehen