Umsatzsteuer

Kochboxen unterliegen dem ermäßigten Umsatzsteuersatz

21. April 2015
|
Lebensmittel Umsatzsteuer Kochbox

Bei Hobbyköchen werden sogenannte Kochboxen immer beliebter. Bei den meist als Abo verschickten Paketen erhalten die Empfänger neue Rezepte und die dazu passenden Lebensmittel. Das Finanzgericht Berlin-Brandenburg hat nun entschieden, dass diese Kochboxen nur dem ermäßigten Steuersatz von 7%, statt der regulären 19%, unterliegen.

Im zugrundeliegenden Fall hatte ein Unternehmen mit ebensolchen Lebensmittelboxen ihre Kunden und Abonnenten beliefert. Die beilegten Rezepte, auf die diese Produkte abgestimmt waren, konnte man aber ebenso auch im Internet abrufen. Für die Kunden stand eine Auswahl aus verschiedenen Sortimenten […]

Beitrag ansehen

Hörbücher ab 2015 mit ermäßigtem Umsatzsteuersatz – eBooks bleiben teurer

18. Dezember 2014
|
eBook Umsatzsteuer

Die Bundesregierung hat die Besteuerung von gedruckten Büchern und Hörbüchern angeglichen und damit für eine vermeintliche Vereinfachung gesorgt. Deutlich unkomplizierter wird das System durch die Änderung allerdings nicht, denn für „normale“ Audio-CDs bleibt der Steuersatz von 19% erhalten. Nur für Tonträger auf denen ausschließlich die Lesung eines Buches enthalten ist gilt ab 1.1.2015 der ermäßigte Steuersatz von 7%. Auch eBooks werden unverändert mit 19% besteuert.

Gedruckte Bücher werden mit einer Umsatzsteuer von 7% belegt. Für […]

Beitrag ansehen

Neue Umsatzsteuer-Regeln für die E-Commerce-Branche ab 01.01.2015

23. Oktober 2014
|
Umsatzsteuererklärung

In allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union werden zum 01. Januar 2015 auf Grundlage der Richtlinie 2008/8/EG vom 12.02.2008 die Regelungen der Umsatzbesteuerung in der E-Commerce-Branche auf den Kopf gestellt. Anbieter von elektronisch übermittelten Produkten und Dienstleistungen an den Endkunden müssen ab diesem Zeitpunkt die Umsatzsteuer im Europäischen Mitgliedstaat des Käufers abführen. Betroffen sind nicht nur europäische Anbieter, sondern auch auf dem europäischen Markt agierende Anbieter mit Sitz außerhalb der Europäischen Union.

Verbunden ist die Neuregelung […]

Beitrag ansehen

Pokergewinne können umsatzsteuerpflichtig sein

21. August 2014
|
Poker Gewinne Umsatzsteuer

Der 15. Senat des Finanzgerichtes Münster hat in seinem Urteil vom 15. Juli 2014 entschieden, dass die erzielten Gewinne eines professionellen Pokerspielers der Umsatzsteuer unterliegen können.

Zu dieser Entscheidung kam es bei folgendem Sachverhalt:
Ein Pokerspieler hatte in einem Zeitraum von über neun Jahren an diversen Arten von Pokerspielen (Pokerturniere, Cash Games und Internet Veranstaltungen) teilgenommen. Hierbei gewann er in regelmäßigen Abständen auch immer wieder Preisgelder von unterschiedlicher Höhe. Während dieser Zeit widmete er dem Pokern immer mehr Aufmerksamkeit und kündigte […]

Beitrag ansehen

Neue Umsatzsteuerregelung für Bauträger und Bauunternehmer – Was gibt es zu beachten?

28. Mai 2014
|
Bauträger Haus

Der Bundesfinanzhof und das Finanzministerium haben aktuell entschieden, dass sich für Bauleister die Umsatzsteuer bis zu 7 Jahre rückwirkend ändert. Dies kann zu erheblichen Nachzahlungen und Erstattungen führen.

Was ändert sich?

Wird eine Bauleistung an einen Bauleister erbracht, ist keine Umsatzsteuer zu berechnen und der Empfänger der Arbeiten führt die Umsatzsteuer an das Finanzamt ab. Neu ist nun die Regelung, dass Bauträger nicht mehr als Bauleister angesehen werden. Das heißt, dass für Arbeiten, die an einen Bauträger geleistet werden […]

Beitrag ansehen

Handwerker – Keine Vorfinanzierung der Umsatzsteuer bei Sicherheitseinbehalten

3. April 2014
|
Bau Handwerker Haus

Unternehmer unterliegen in der Regel der sogenannten Sollbesteuerung. Danach muss die Umsatzsteuer an das Finanzamt bereits abgeführt werden, wenn die Leistung erbracht ist, unabhängig davon, ob der Auftraggeber bereits bezahlt hat. Die Umsatzsteuer ist also grundsätzlich mit Ablauf des Monats fällig, in dem eine Leistung oder gar Teilleistung ausgeführt worden ist.

Nur auf Antrag können „kleine“ Unternehmer (Vorjahres-Umsatz unter Euro 500.000,00) die Umsatzsteuer im Rahmen der sogenannten Istbesteuerung erst bei Zahlungseingang an das Finanzamt abführen.

Die Sollversteuerung führt dazu […]

Beitrag ansehen
‹ Prev page1 ... 4 5 6