Aktuelles

Firmenwagenbesteuerung – Privatnutzungsverbot und verschiedene Nutzungsmöglichkeiten

4. Dezember 2013
|
Firmenwagen Steuern

Wünschen Arbeitnehmer und ggf. Arbeitgeber / Unternehmer keine Privatnutzung des Firmenwagens, so ist ein Privatnutzungsverbot anzuraten. Eine Besteuerung eines geldwerten Vorteils erfolgt dann nicht, wenn ein Fahrtenbuch keine Privatnutzung aufweist.

Ein Verbot sollte schriftlich fixiert werden. Außerdem muss klar definiert werden, ob es eines davon gelten soll oder gleich mehrere. Um ganz sicherzugehen, ist es empfehlenswert ein Fahrtenbuch zu führen. Kontrollen sollten zeitnah und regelmäßig erfolgen, Aufzeichnungen bei den Lohnunterlagen aufbewahrt werden. Werden dann zusätzlich noch Sanktionsmaßnahmen bei Nichteinhaltung vereinbart, so kann die Finanzverwaltung keine […]

Beitrag ansehen

Neue Regelung zu den Kosten von Betriebsveranstaltungen

4. Dezember 2013
|
Paragraph Handel

Lohnsteuerfrei sind Zuwendungen bei Betriebsveranstaltungen im üblichen Rahmen, wenn die Grenze der Bemessungsgrundlage von 110 Euro pro Arbeitnehmer nicht überschritten wird. Bis zu zwei Festivitäten können pro Jahr durchgeführt werden.

Laut neuster Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs gehören in die Bemessungsgrundlage grundsätzlich nur Aufwendungen und Leistungen, die der Arbeitnehmer konsumieren kann, wie z.B. Speisen, Getränke und Musikdarbietungen. Nicht zu berücksichtigen sind Kosten für die Ausgestaltung der Betriebsveranstaltungen, wie Mietkosten und Kosten für organisatorische Tätigkeiten eines Eventveranstalters oder Kosten für die […]

Beitrag ansehen